Methoden

Da ich immer mal wieder gefragt werde, welche ich Methoden ich beim Unterrichten, Beraten und Coachen anwende, kommt hier jetzt eine (unvollständige und sich ständig verändernde) Liste. Ich halte nicht so viel davon, sich auf Methoden (oder Techniken, wir unterschieden das heute mal nicht) festzulegen.

Ich finde es wichtiger zu schauen, welche Methoden zur Situation passen. Das ist wie bei einem Musiker: Beherrschst du dein Instrument, kannst du trotzdem nicht alle Stücke auswendig. Einige sind im aktiven Repertoire, die kannst du jederzeit aus dem Stegreif spielen, andere kannst du eigentlich, musst aber nochmal auf die Partitur gucken, bevor du auf die Bühne gehst. Wieder andere hast du mal angespielt und könntest sie lernen, wenn es erwartet wird. Und wenn du richtig gut bist, kannst du sogar improvisieren.

Mein Instrument ist die Fähigkeit, Menschen mit dem dem nötigen Handwerkszeug auszustatten, damit sie ihre betrieblichen (und persönlichen) Probleme lösen können. Bei der Auswahl der Methoden berücksichtige ich z. B.: Welche Fähigkeiten und Kenntnisse werden vermittelt, wie ist die Vorbildung, arbeite ich mit einer Gruppe oder mit Einzelnen, wie groß ist die Gruppe, wie alt sind die Teilnehmer, wie viel Zeit steht zur Verfügung, wie ist die Zeit aufgeteilt, wie sind die räumlichen Gegebenheiten, wie ist die Gruppe zusammengesetzt, ist jemand freiwillig dabei oder wird er vom Chef geschickt, kennen wir uns bereits, muss eine Prüfung bestanden werden, gibt es ein akutes Problem oder handelt es sich um eine Bildungsmaßnahme und einiges mehr.

Natürlich habe auch ich Lieblings-Methoden, die mir mehr Spaß machen und leichter von der Hand gehen als andere. Das wichtigste Kriterium bei der Auswahl ist aber: Erreiche ich mit einer Methode oder Technik das Ziel des Kunden?

Mein Repertoire für Unterricht, Workshops und Fortbildungen

  • Frontalunterricht / Präsentationen
  • Lehrgespräch
  • Fallstudien
  • Einzel-, Gruppen- und Partnerarbeit
  • Experiment
  • Problem-basiertes Lernen
  • Gruppen-Wettbewerbe
  • Rollenspiele
  • Lernen durch Lehren
  • Projektbasiertes Lernen
  • (Junior-)Firma
  • Forschendes Lernen
  • Aufstellung
  • Feedback
  • Action Learning
  • Kaffeeklatsch
  • Open Space
  • Pressekonferenz
  • 3-6-5
  • Gruppenpuzzle

Mein Repertoire für Coaching und Beratung (auch Team-Coaching)

  • Zirkuläres Fragen und verschiedene andere Fragetechniken
  • Reframing
  • Aufstellung
  • Paradoxe Intervention (definitiv eine meiner Lieblingstechniken)
  • Soziogramm
  • Feedback
  • Kollegiale Beratung
  • Assoziationen
  • Heißer Stuhl
  • Ortswechsel – Outdoor-Sitzungen
  • Coaching in Bewegung
  • Dialogic Inquiry
%d Bloggern gefällt das: